Bezirksversammlung Eimsbüttel

Tagesordnung - Sitzung des Kerngebietsausschusses  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Kerngebietsausschusses
Gremium: Kerngebietsausschuss
Datum: Mo, 20.05.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: Hamburg-Haus, Kleiner Saal
Ort: Doormannsweg 12, 20259 Hamburg

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Allgemeine Geschäftsordnungsangelegenheiten / Festlegung der Stimmberechtigung    
Ö 2  
Genehmigung der Niederschrift    
Ö 3  
Bürgerfragestunde    
Ö 4  
Rosa Müllsäcke - Standort-Vorstellung    
Ö 5  
Anträge / Vorlagen der Verwaltung    
Ö 5.1  
Eimsbüttel braucht endlich eine öffentliche Toilette
20-3406  
Ö 5.2  
Öffentliche WC-Anlage an der Alster Alte Rabenstraße / Bodos Bootssteg sanieren und barrierefrei ausbauen
20-3515  
Ö 5.3     WC-Anlage für den Heußweg / Eingang Unnapark ist dringend erforderlich      
Ö 5.4  
Ein Bus für die Jugendfeuerwehr
20-3643  
Ö 5.5  
Pilotprojekt Straßenpark Eimsbüttel
20-3650  
Ö 5.6  
Umgestaltung Allende-Platz • Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger und des Kerngebietsausschusses an den Planungen • Errichtung einer Quartiersgarage
20-3652  
Ö 5.7  
Schwimmbalken zum Ententeich erneuern
20-3714  
Ö 5.8  
Sondermittel für das Bogenstraßenstadtteilkulturfest
20-3717  
Ö 5.9  
Künstlergemeinschaft in der Sillemstraße 48 schützen
20-3718  
Ö 5.10  
Sondermittel für das Off The Radar Festival auf dem Gelände des Schröderstift e.V.
20-3722  
Ö 5.11  
Öffentliche WC-Anlage an der Alster (Alte Rabenstraße/Bodos Bootssteg) sanieren und barrierefrei ausbauen
20-3743  
    VORLAGE
   

Petitum/Beschluss:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, die zuständigen Stellen aufzufordern dem Kerngebietsausschuss konkrete Vorschläge zur Rampe zur Beschlussfassung vorzulegen und insbesondere folgende Fragen zu prüfen:

  1. Welche Bäume mussten für die Rampe gefällt werden? Wo und in welcher Form können Ersatzpflanzungen vorgenommen werden?
  2. Welche Barrieren würden durch die Sanierung und die Rampe beseitigt, d.h. welche Menschen mit Behinderung könnten die Toilette zukünftig nutzen und welche nicht?
  3. Wie ist die Rampe möglichst schonend für die bisherige Ansicht des Alsterufers zu gestalten?
  4. Gibt es eine Variante, in der die Rampe eher, also weiter südlich, beginnt?
  5. Gibt es eine Variante, bei der am Ende der Rampe ein Steg entsteht, den alle Bürgerinnen und Bürger sowie Wassersportlerinnen und Wassersportler nutzen können und auf dem sich Sitzbänke und ein Papierkorb befinden?
  6. Gibt es eine Möglichkeit und Bereitschaft des Betreibers, einen direkten Übergang der Rampe zu Bodos Bootssteg zu schaffen?
  7. Mit welchen Kosten wird gerechnet und wie werden diese finanziert?
  8. Vom KGA wurden alternative Standorte eines eigenständigen Toilettenhäuschens an der alte Rabenstraße oder Cliff ins Gespräch gebracht. Mit welchen Kosten müsste dafür gerechnet werden und welche Gründe sprechen dagegen?

 

   
    20.05.2019 - Kerngebietsausschuss
    Ö 5.11 - beschlossen
   
Ö 6  
Mitteilungen der Verwaltung    
Ö 6.1  
Veloroute 3 – E16 Schlüterstraße E15 Hartungstraße
Enthält Anlagen
20-3713  
Ö 6.2  
Umgestaltung Allende-Platz Drucksache 20-3652 - Zwischenmitteilung im KGA am 20.05.2019
20-3728  
Ö 7  
Mitteilungen der Vorsitzenden    
Ö 8  
Verschiedenes    
N 9     Allgemeine Geschäftsordnungsangelegenheiten / Festlegung der Stimmberechtigungen (nichtöffentlicher Teil)      
N 10     Genehmigung der Niederschrift (nichtöffentlicher Teil)      
N 11     Bau- und Vorbescheidsanträge (nichtöffentlicher Teil)      
N 12     Anträge / Vorlagen der Verwaltung (nichtöffentlicher Teil)      
N 13     Mitteilungen der Verwaltung (nichtöffentlicher Teil)      
N 14     Mitteilungen der Vorsitzenden (nichtöffentlicher Teil)      
N 15     Verschiedenes (nichtöffentlicher Teil)