Bezirksversammlung Eimsbüttel

Tagesordnung - Sitzung des Ausschusses Mobilität  

 
 
Bezeichnung: Sitzung des Ausschusses Mobilität
Gremium: Mobilität
Datum: Mi, 05.02.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:05 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 972, 9. Stock
Ort: Grindelberg 62-66, 20144 Hamburg

TOP   Betreff Drucksache

Ö 1  
Allgemeine Geschäftsordnungsangelegenheiten / Festlegung der Stimmberechtigungen    
Ö 2  
Genehmigung der Niederschrift    
Ö 3  
Bürgerfragestunde    
Ö 4     Anträge    
Ö 4.1  
Gefahren für den Fußverkehr an der Kreuzung Hörgensweg/Holsteiner Chaussee beseitigen
21-0676  
Ö 4.2  
Parken von Fahrzeugen am Fahrbahnrand an stark befahrenen Vorfahrtsstraßen unterbinden
21-0679  
Ö 4.3  
Verkehrssicherheit für den Radverkehr – pragmatisch, praktisch, schnell: Auf der Hallerstraße zwischen Rothenbaumchaussee und Mittelweg
21-0687  
Ö 4.4  
Verkehrssicherheit für den Radverkehr – pragmatisch, praktisch, schnell: Buffered Bike Lanes für die Bezirksroute D auf den Straßen Beim Schlump und Hallerstraße zwischen Grindelallee und Rothenbaum¬chaussee
21-0688  
Ö 4.5  
Sofortmaßnahmen für ein harmonischeres Miteinander auf der Osterstraße
21-0689  
    VORLAGE
    ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, bei der zuständigen Fachbehörde auf Folgendes hinzuwirken:

  • Die Geschwindigkeit soll entlang der gesamten Osterstraße durch streckenbezogene Ausschilderung einer Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h reduziert werden. Wegen derselben Grundproblematik bezüglich des häufig nicht eingehaltenen Überholabstandes und wegen der Kongruenz mit der angestrebten Grünen Welle für den Radverkehr soll dies auch auf der Bundesstraße und der Müggenkampstraße geschehen.
  • Die Maßnahmen gegen Falschparken sollen intensiviert werden.
  • Es sollen medienwirksame Aufklärungs- und Kontrollaktionen zur Einhaltung des Überhol­abstandes durchgeführt werden.

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten folgendes zu veranlassen:

  • Es sollen weitere Liefer- bzw. Ladezonen in Absprache mit den Gewerbetreibenden in der Osterstraße eingerichtet werden.
  • Es soll geprüft werden, ob die Ladezonen nach dem Modell der Serviceplätze auch von Liefer- und Pflegediensten genutzt werden können.

Miriam Putz, Kathrin Warnecke und GRÜNE-Fraktion 
Hans-Hinrich Brunckhorst und CDU-Fraktion

 

   
    05.02.2020 - Mobilität
    Ö 4.5 - geändert beschlossen
   
Ö 4.5.1  
Verkehrsprobleme Bundesstraße
21-0557  
Ö 4.5.2  
Verkehrsprobleme Bundesstraße - Änderungsantrag der SPD zu Drs. 21-0557
21-0717  
Ö 4.6  
Steuerung der Lichtsignalanlage am Theodor-Heuß-Platz umgehend verkehrssicher überarbeiten
21-0690  
Ö 5  
Mitteilungen der/des Vorsitzenden    
Ö 6  
Mitteilungen der Verwaltung    
Ö 7  
Verschiedenes