Bezirksversammlung Eimsbüttel

Auszug - Bürgerfragestunde  

 
 
Konstituierende Sitzung des Regionalausschusses Stellingen
TOP: Ö 7
Gremium: Regionalausschuss Stellingen Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 22.09.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 18:55 Anlass: Sitzung
Raum: Raum 200 (großer Sitzungssaal), 2. Stock
Ort: Basselweg 73, 22527 Hamburg
 
Protokoll

Wortmeldungen von Bürgerinnen und Bürgern betreffend:

- die noch ausstehende Referentenanforderung an die Hochbahn bezüglich

   Leerfahrten durch Wohngebiete

- den ruhenden Verkehr in der Randstraße (der Radweg wird zugeparkt)

- Vorfahrtmissachtung in der Warnstedtstraße (Lärmbelästigungen durch

  ständiges Hupen, Vorschlag: Fahrbahnmarkierung)

- widerrechtliches Radfahren und Glasscherben im Volkspark-Tunnel

   Herr Schreiber schlägt eine Ortsbesichtigung vor.

- Halteverbot Warnstedtstraße vor Haus-Nr. 62-64

  Herr Wulff weist darauf hin, dass das Halteverbot im Zusammenhang mit einer

  Baumaßnahme temporär aufgehoben wurde. Nach Beendigung der Bauar-

  beiten solle dieses wieder angeordnet werden.

- erforderliche Geschwindigkeitsmessungen neben der Warnstedtstraße auch in

  der Randstraße und Gutenbergstraße

- Prüfung von Maßnahmen zur Unterbindung des Radfahrens auf der

  falschen Straßenseite der Volksparkstraße (beim widerrechtlichen Befahren

  des Tunnels wird der Radfahrer auf die falsche Straßenseite geführt)

- Staubildung in der Kieler Straße Richtung stadtauswärts (es wird vermutet,          

  dass die Ampelphasen falsch berechnet wurden)

- fehlende Luftschadstoffmessung an der A7/Volksparkstraße/Sportplatzring

  (analog Untersuchungsergebnissen in Bahrenfeld sind ggf. Wohnbebauung

  und Sportbetrieb auch in Stellingen auszuschließen)

- Ausweisung einer Gewerbefläche für einen großen Verbrauchermarkt östlich

  der Kieler Straße

- Zunahme der Bordelle an der Kieler Straße (wer hat diese genehmigt?)

  (Die schriftlich eingereichten Unterlagen gehen den Fraktionen per E-Mail zu.)

  Frau Rüter erklärt, dass die Flächenausweisung dieses zulasse; es sei immer

  wieder seitens der Politik versucht worden, Einfluss zu nehmen. 

- die Einrichtung von Tempo 30 im Wördemannsweg/Basselweg zur Schulweg-

  sicherung.

 

Der Alterspräsident bedankt sich für die Hinweise, mit denen sich die Fraktionen intern befassen werden. Er verweist in dem einen oder anderen Fall auf die Zuständigkeit der Fachbehörde. Der Regionalausschuss könnte nur versuchen, auf diese positiv einzuwirken.