Bezirksversammlung Eimsbüttel

Auszug - Bürger-Eingaben über Umweltbeeinträchtigungen in Eimsbüttel  

 
 
Sitzung der Bezirksversammlung
TOP: Ö 9.1
Gremium: Bezirksversammlung Beschlussart: beschlossen
Datum: Do, 18.12.2014 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:15 Anlass: Sitzung
Raum: Ferdinand-Streb-Saal (Raum 1275), 12.Stock
Ort: Grindelberg 62-66, 20144 Hamburg
20-0402 Bürger-Eingaben über Umweltbeeinträchtigungen in Eimsbüttel
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
 
Protokoll
Abstimmungsergebnis

Herr Schemmel begründet den Antrag. Es gehe um Meldungen von Bürgern, die im Umweltausschuss behandelt würden. Dabei gehe es im Wesentlichen um Lärm- und Geruchsbelästigungen, aber auch Verunreinigungen und ähnliches, die die verschiedensten Verwaltungsdienststellen beträfen.  Da es auch um personenbezogene Daten gehe, könne man diese Themen nicht öffentlich behandeln. Man würde sich im Ausschuss zusammen mit der Verwaltung um eine seriöse Abarbeitung dieser Meldungen bemühen. Es gehe darum, zu den im Petitum genannten Angaben zu 1 bis 5 zusätzlich die Angaben zu 6 bis 8 zu machen. Damit soll kenntlich gemacht werden, welchen Sachstand die Angelegenheiten haben und wo noch Handlungsbedarf der Verwaltung bestehe.


Abstimmungsergebnis:

Einstimmig angenommen.