Bezirksversammlung Eimsbüttel

Auszug - Mitteilungen des Polizeikommissariats 24/Abteilung Prävention und Verkehr  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Lokstedt
TOP: Ö 10
Gremium: Regionalausschuss Lokstedt Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 11.04.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:45   (öffentlich ab 18:45) Anlass: Sitzung
Raum: Gebäude der Anna-Warburg-Schule (Aula)
Ort: Niendorfer Marktplatz 7a, 22459 Hamburg
 
Protokoll

Herr Piper weist auf aktuelle wie geplante Straßenbauarbeiten hin:

  • Sperrung der Wendlohstraße durch einen Wasserrohrbruch drohte ein Baum auf die Straße zu stürzen.
  • Hadermanns Weg am 12.04.2016 wird eine Ortsbesichtigung erfolgen, um zu klären, wie ein rechtswidriges Überfahren des Gehweges während der Staubildung verhindert werden kann. Die Bauarbeiten sollen nach Aussage der Baufirma noch bis zur nächsten Woche andauern.
  • 16.04.2016 17.04.2016 Sperrung der BAB A7 Richtung Norden ab Dreieck Nordwest bis Schnelsen.
  • 22.04.2016 24.04.2016 Sperrung der Oldesloer Straße Höhe A7.

 

Im Anschluss beantwortet Herr Piper Fragen der Ausschussmitglieder:

  • Die Ampelschaltung an der LZA Heidlohstraße/Röthmoorweg erfolgte aufgrund eines Softwarefehlers nicht korrekt, ein Notprogramm wurde geschaltet.
  • Die Situation für den Rechtsabbiegeverkehr aus dem Röthmoorweg aufgrund der Baustelle wird sich Ende der Woche geklärt haben.
  • Im Anna-Susanna-Stieg soll ein Statistikgerät aufgestellt werden.
  • Die verschlossenen Zugänge zu den Grundstücken am Tibarg liegen nach Kenntnisstand des PK 24 auf Privatgrund. Die Zufahrt Tibarg 35 ist keine Feuerwehrzufahrt.
  • Verspätungen des ÖPNV durch Rückstaubildung des Verkehrs aufgrund der Bauarbeiten an der A7/Auffahrt Schnelsen-Nord konnten nicht festgestellt werden.
  • Die Beschilderung einer Tempo 30-Zone erfolgt am Anfang und Ende, nicht aber innerhalb der 30er Zone, auch keine Piktogramme.
  • Über die Unfalllage in der Kollaustraße und Abbiegesituation im Lokstedter Steindamm werden die PK 23 und 24 in der nächsten Sitzung des RA/Lo am 09.05.2016 Bericht erstatten.
  • Der Polizeieinsatz im Osten Niendorfs erfolgte am Krohnstiegtunnel unter Beteiligung des benachbarten PK und Einsatz von Funktechnik.
  • Es wird geklärt, von wem die Geschwindigkeitsanzeige in der Straße Hinter der Lieth aufgestellt wurde.
    (Antwort zu Protokoll: Das PK 23 hatte aufgrund aktueller Beschwerden von Anwohnern sowohl ein Temposys-Gerät als auch das VSG-Gerät aufgestellt.)

 

Herr Piper berichtet ferner über das Treffen am 07.04.2016 mit den Leitungen der Zentralen Erstaufnahmeeinrichtungen (ZEA). Erfahrungen wurden ausgetauscht, es gibt keine besonderen Vorkommnisse. Emotionen von Migranten z.B. während eines Fußballspiels wurden falsch interpretiert. Schlechte räumliche Verhältnisse in der Unterkunft Papenreye führen bei den Bewohnerinnen und Bewohnern zur Frustration.