Bezirksversammlung Eimsbüttel

Auszug - Bericht zum Auftaktworkshop „Zusammenleben in Eidelstedt“  

 
 
Sitzung des Regionalausschusses Stellingen
TOP: Ö 10
Gremium: Regionalausschuss Stellingen Beschlussart: (offen)
Datum: Mo, 26.09.2016 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:00   (öffentlich ab 18:30) Anlass: Sitzung
Raum: Raum 200 (großer Sitzungssaal), 2. Stock
Ort: Basselweg 73, 22527 Hamburg
 
Protokoll

Herr Dr. Freitag berichtet über den Auftaktworkshop „Zusammenleben in Eidelstedt“, der am 16.09.2016 in der Julius-Leber-Schule stattgefunden habe.

Ziel sei es gewesen, die vielfältigen Diskussionen zu der Frage zu strukturieren, wie die Integration der zukünftigen neuen BewohnnerInnen und das Zusammenleben in Eidelstedt gefördert werden könnten. Die Fragestellung sei bereits in verschiedenen Foren erörtert worden, z.B. Bürgerverein, Bürgerforum, Stadtteilbeirat Nord und Ost, Stadtteilkonferenz, lokale Bildungskonferenz etc. Der Workshop habe die verschiedenen Akteure aber auch die interessierte Öffentlichkeit zusammenbringen wollen. Es solle kein Integrationskonzept am „Grünen Tisch“ entstehen, sondern ein Austausch mit der Bevölkerung und den lokalen Akteuren stattfinden.

 

Am Auftaktworkshop hätten ca. 80 Personen teilgenommen, davon ca. 20 VertreterInnen aus der Verwaltung.

 

Das Themenspektrum habe insgesamt 8 Themenkomplexe umfasst:

 

1)      Erlernen der deutschen Sprache

2)      Bildungszugänge

3)      Vorbereitung auf eine Berufsausbildung / Integration in den Arbeitsmarkt

4)      Angebote zur Begegnung und Kultur für alte und neue Bewohner

5)      Integration durch Bewegung und Sport

6)      Zugänge zum Gesundheitswesen und zu Präventionsmaßnahmen

7)      rderung von Frauen und Mädchen

8)      Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen in die Integrationsarbeit

 

Zu allen Themenbereichen seien Themenpatinnen und -paten gewonnen worden, davon 6 durch Einrichtungen und Initiativen vor Ort.

 

Eine Ergebnisdokumentation des Workshops werde erstellt. Nach der Freigabe werde diese im Stapla in der Sitzung am 04.10.2016 detaillierter vorgestellt.