Bezirksversammlung Eimsbüttel

Auszug - Investitionen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in Höhe von 90.000 € für 2017 und anteilige Übertragung nach 2018   

 
 
Sitzung des Jugendhilfeausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Jugendhilfeausschuss Beschlussart: beschlossen
Datum: Mi, 21.06.2017 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:15 Anlass: Sitzung
Raum: Ferdinand-Streb-Saal (Raum 1275), 12.Stock
Ort: Grindelberg 62-66, 20144 Hamburg
20-2419 Investitionen im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in Höhe von 90.000 €
für 2017 und anteilige Übertragung nach 2018
   
 
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Verwaltung
Federführend:D3 - Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit Beteiligt:Fachamt Jugend- und Familienhilfe
 
Protokoll
Beschluss

Frau Hacaturyan-Riehl berichtet. Eine Liste mit den einzelnen Einrichtungen und Summen liegt dem JHA vor.

Auf Nachfrage von Herrn Könecke erklärt Frau Hacaturyan-Riehl die vorliegende Summe zum Café Eins und erläutert weiterhin, dass mit dem ASP Försterweg 89a der bisherige ASP Linse gemeint ist. Das Gebäude dieses ASP habe einen hohen Sanierungsbedarf, der unabhängig von der zukünftigen Trägerschaft Baumaßnahmen erfordert.

Auf Nachfrage von Herrn Harringa erklärt Frau Hacaturyan-Riehl, dass es sich beim Haus im Park um eine Einrichtung handelt, die nur von April bis Oktober geöffnet sei und pädagogische Betreuung leiste.

Ergebnis: Die einzelnen Investitionen werden abgestimmt und allen Maßnahmen einstimmig zugestimmt.

 


Petitum/Beschluss:

Der Jugendhilfeausschuss wird um Zustimmung gebeten.