Bezirksversammlung Eimsbüttel

Auszug - Qualität im Wohnungsbau Vortrag durch den Bund Deutscher Architekten (BDA)  

 
 
Sitzung des Stadtplanungsausschusses
TOP: Ö 5
Gremium: Stadtplanungsausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 21.05.2019 Status: öffentlich
Zeit: 18:00 - 20:10 Anlass: Sitzung
Raum: Hamburg-Haus, Hermann-Boßdorf-Saal
Ort: Doormannsweg 12, 20259 Hamburg
 
Protokoll

Gäste: Herr Kinz (1. Vorsitzender BDA Hamburg) und Herr Münch (BDA Vorstandsmitglied / Arbeitskreis „Qualitätsoffensive Wohnungsbau“)

Herr Stephan bedankt sich zunächst bei Herrn Döblitz für die letzten 5 Jahre guter Zusammenarbeit und fasst zusammen, dass in dieser Zeit für die Arbeit der Stadtplanung, aber auch im Stadtplanungsausschuss der Vertrag für Hamburg prägend gewesen sei. Es habe eine große Steigerung in der Quantität im Wohnungsbau gegeben, allerdings habe man in Eimsbüttel auch immer sehr viel Wert auf die Qualität gelegt, beispielsweise mit dem Festlegen auf die Leitlinien oder aber mit dem Konzept „Eimsbüttel 2040“. Die Tagesordnung der heutigen Sitzung zeigte hierbei deutlich die dringend notwendige Auseinandersetzung mit der Zukunft. Insofern füge sich der nun folgende Beitrag des BDA zur Qualität im Wohnungsbau nahtlos ein.

Herr Kinz und Herr Münch stellen anhand einer ausführlichen Präsentation die Inhalte und die Ziele der Ausstellung „Qualität im Wohnungsbau“ vor und diskutieren im Anschluss mit den Mitgliedern des Stadtplanungsausschusses hierüber.

Herr Schuster stellt abschließend fest, dass die heutige Tagesordnung eine gute Ableitung zu den Themen Qualität  und Zukunft des Wohnungsbaus gewesen sei. Eine Diskussion über den Wohnungsbau sei seiner Meinung nach dringend erforderlich, insbesondere, um zu besseren Ergebnissen, beispielsweise bei den Grundrissen von Neubauten zu gelangen. Auch die Entwicklungen in der Gesellschaft müssten mehr berücksichtigt werden. Im Finden neuer Ideen und Ansätze liege die große Herausforderung, die man aus Eimsbütteler Sicht gerne annehme. Abschließend bedankt sich Herr Schuster bei den Ausschussmitgliedern für die gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen fünf Jahren.

Herr Döblitz weist darauf hin, dass die Ausstellung des BDA noch bis zum 3. Juni im Hamburg-Haus und im Anschluss bis zum 01.07.2019 in den Räumen des Bezirksamtes Eimsbüttel zu sehen sei. Auch er bedankt sich abschließend für das stets kooperative und freundschaftliche Miteinander aller Ausschussmitglieder untereinander und auch in der Zusammenarbeit mit der Verwaltung.

Der Stadtplanungsausschuss nimmt den Bericht zur Kenntnis.

(Anmerkung: Die Präsentation wurde an die Ausschussmitglieder und die Fraktionen verschickt und liegt der Niederschrift als Anlage bei.)

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 QOWB_praesentation_eimsbuettel_190521_Index-A (6642 KB)