Bezirksversammlung Eimsbüttel

Auszug - Revitalisierung des Spielplatzes Voigtstraße Gast: Herr Schulz (Fachamt Management des öffentlichen Raumes)  

 
 
Sitzung des Kerngebietsausschusses
TOP: Ö 4
Gremium: Kerngebietsausschuss Beschlussart: beschlossen
Datum: Mo, 06.05.2013 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:25 Anlass: Sitzung
Raum: Ferdinand-Streb-Saal (Raum 1275), 12.Stock
Ort: Grindelberg 62-66, 20144 Hamburg
 
Protokoll
Abstimmungsergebnis

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Eimsbüttel

Bezirksversammlung

 


 

Auszug aus der Niederschrift

der 18. Sitzung des Gremiums

Kerngebietsausschuss

am 06.05.2013

öffentlich

 

 


Tagesordnungspunkt 4 :

 

!Titel!


Revitalisierung des Spielplatzes Voigtstraße

Gast: Herr Schulz (Fachamt Management des öffentlichen Raumes)


 

 

 

 

 


 


- KGA 06.05.2013, Az.:

 

Herr Schulz gibt einen kurzen Überblick über die Planungen der Revitalisierung des Spielplatzes Voigtstraße. Weiterhin führt er aus, dass der Spielplatz zuletzt vor 24 Jahren umgestaltet wurde. Zudem erwähnt Herr Schulz, dass sich die Revitalisierungskosten auf den 2000 Quadratmeter großen Spielplatz auf 210.000 Euro belaufen. Abgesehen von drei kleineren Bäumen sind keine Baumfällungen geplant. Herr Schulz gibt an, dass gut erhaltende, jedoch überschüssige Gerätschaften vom Spielplatz Voigtstraße auf anderen Spielplätzen verwendet werden sollen.

Nach der Revitalisierung soll der Spielplatz nur einen Zugang enthalten. Zudem soll für die Nutzung von Fahrgeräten teilweise ein fahrbares Terrain entstehen.

Herr Schulz berichtet, dass die Gerätschaft überwiegend aus Metall besteht und den Wunsch seitens der Bewohner, alle Materialen aus Holz anfertigen zulassen, aus Sicherheitsgründen nicht gerecht werden konnte. Außerdem konnte aus finanzieller Sicht die Errichtung von Wasserpumpen nicht realisiert werden. Herr Schulz erläutert, dass das Projekt am 10.06.2013 im Jugendhilfeausschuss vorgestellt wird, Anfang Juli der Baustart und Ende August das Projekt abgeschlossen sein soll.

Im Anschluss an diese Vorstellung beantwortet Herr Schulz Fragen der Ausschussmitglieder.

 

Die während des Vortrags verwendeten Präsentationsmaterialien sind dieser Niederschrift als Anlage beigefügt.