Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - XIX-1983  

 
 
Betreff: Sondermittel für das Afrika-Festival "Matadjaat"
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Entscheidung
22.05.2014 
Sitzung der Bezirksversammlung beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Bisherige Beratungsfolge

am

TOP

Drs.-Nr.

Ergebnis

HhA

14.05.2014

4.4

XIX-1960

Einstimmige Empfehlung

 

 

Der Verein „Wurzeln in zwei Welten e.V.“ hat sich zum Ziel gesetzt, das soziale, politische und kulturelle Bewusstsein von Bürgern mit Migrationshintergrund, insbesondere das afrikanischer Bürgerinnen und Bürger, zu stärken und damit die kulturelle Diversität als Bereicherung Deutschlands zu fördern. Seit vielen Jahren liegt ein Schwerpunkt der Arbeit in der Durchführung integrativer Tanz- und Tanztheater-Projekte für Kinder in sozial benachteiligten Stadtgebieten.

In diesem Sommer - am 15. Juni 2014 - ist ein Afrika-Festival mit dem Titel „Matadjaat“ im Cafe´und Kulturhaus Sternchance geplant. Es werden Tanzdarbietungen, Mitmachaktionen geboten. Vereine mit Bezug zu Afrika erhalten Gelegenheit, die eigene Arbeit zu präsentieren. Ziel ist es, eine Plattform für die Darstellung von Kompetenzen und Anliegen der in Hamburg lebenden afrikanischen Gemeinschaften zu schaffen.

Die Personal- und Sachkosten für das Festival in Höhe von 6.100 Euro können jedoch nicht vollständig ohne bezirkliche Zuwendungen bestritten werden. Neben einem Eigenanteil von 470 Euro erhält der Verein Zuwendungen in Höhe von 4.050 Euro von Stiftungen und Zuwendungsgebern. Ferner wird mit Einnahmen aus Teilnehmergebühren in Höhe von 580 Euro gerechnet. Es bleibt ein Fehlbedarf von 1.000 Euro, der aus bezirklichen Sondermitteln gedeckt werden müsste.  

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Petitum/Beschluss:

Für die Ausrichtung des Afrika-Festivals „Matadjaat“ am 15. Juni 2014 im Café und Kulturhaus Sternchance werden dem Verein „Wurzeln in zwei Welten“ bezirkliche Sondermittel in Höhe von 1.000 Euro zur Verfügung gestellt.

 


Anlage/n:

keine