Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - XIX-1995  

 
 
Betreff: Sondermittel für die Modernisierung des Werkstattbereiches des Eidelstedter Bürgerhauses e.V.
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Entscheidung
22.05.2014 
Sitzung der Bezirksversammlung beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Das Eidelstedter Bürgerhaus ist seit Jahrzehnten ein fester Bestandteil der Stadtteilkultur in Eidelstedt. Es gibt dort neben Kulturveranstaltungen auch Bildungsangebote und vieles mehr. Die Angebote werden generationsübergreifend sehr gut angenommen. Getragen wird die Einrichtung von einem gemeinnützigen Verein.

Das Gebäude des Eidelstedter Bürgerhauses ist alt und ständige Modernisierungen sind notwendig, damit die Räume den Anforderungen, die durch das vielseitige Angebot vorgegeben werden, entsprechen.

Jetzt soll der Werkstattbereich des Hauses neuen Ansprüchen angepasst werden. Während früher der Raum von eigenständigen Gruppen u.a. für Modellbau, Holzarbeiten und Fotoarbeiten genutzt wurde, soll es dort künftig projektorientierte Kreativangebote geben. Hintergrund ist die intensive Kooperation mit Ganztagsschulen, die maßgeblich dazu beigetragen hat, dass die Projektarbeit mit Kindern im Kulturzentrum stark zugenommen hat. Dafür muss der offene Werkstattbereich modernisiert und  an den Erfordernissen von projektorientierten Kreativangeboten neu ausgerichtet werden.

 

Zudem kann im Rahmen der Modernisierung auch dringend notwendiger zusätzlicher Lagerraum für die Einlagerung von Kulissen von Theatergruppen, Tresen und Kühlschränke und weiteren Ausstattungsgegenständen geschaffen werden. Hierfür soll im relativ großen Werkstattraum eine Trockenbauwand eingezogen werden um einen Abstellraum zu schaffen.

 

Konkret sind folgende Modernisierungsarbeiten geplant: Renovierung des bisherigen Werkstattraumes (Putz- und Malerarbeiten), Einbau einer zusätzlichen Abstellkammer (Trockenbau), Anpassung der elektrischen Anlagen und Erneuerung der Beleuchtung, Erneuerung der Möblierung (Tische und Stühle). Wobei die Finanzierung der Möbel bereits gesichert ist.

 

Insgesamt wird ein Betrag von 10.950,00 € aus investiven Sondermitteln benötigt.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Dem Stadtteilkulturzentrum Eidelstedter Bürgerhaus e. V. werden für die Modernisierung des Werkstattbereiches für Putz- und Malerarbeiten, Einbau einer zusätzlichen Abstellkammer (Trockenbau) und Anpassung und Erneuerung der Beleuchtung aus bezirklichen Sondermitteln

 

10.950,00 € zzgl. Mehrwertsteuer

 

zur Verfügung gestellt.

 

 

Rüdiger Kuhn und Fraktion

Hartmut Obens und Fraktion

Stefanie Könnecke und GRÜNE-Fraktion

Rüdiger Rust und CDU-Fraktion


Anlage/n:

keine