Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-0127  

 
 
Betreff: Sondermittel für den Jugendclub des ASP Linse
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service Beteiligt:D3 - Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit
    Fachamt Jugend- und Familienhilfe
   Fachamt Sozialraummanagement
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Stellingen Vorberatung
22.09.2014 
Konstituierende Sitzung des Regionalausschusses Stellingen beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Der Jugendclub Langenfelde im ASP Linse bietet seinen Jugendlichen einmal am Tag eine warme Mahlzeit. Das gemeinsame Essen stärkt soziale Bindungen und fördert ein Gemeinschaftsgefühl in der Gruppe.

Um den Jugendlichen vertiefte Kenntnisse über Lebensmittel, deren Zubereitung und eine gesunde Ernährung zu vermitteln, soll ein mehrwöchiger Kochkurs angeboten werden. Dafür werden 1.750,- Euro benötigt.

Beim gemeinsamen Kochen fällt viel schmutziges Geschirr an, so dass ein Geschirrspüler gebraucht wird. Nach über 10 Jahren ist der alte Geschirrspüler kaputt gegangen und lässt sich nicht reparieren. Daher möchte der ASP einen neuen kaufen. Die Kosten belaufen sich auf 425,- Euro.

Zudem möchte der ASP eine Grillstation anschaffen, damit bei schönem Wetter gemeinsam draußen gegrillt und gegessen werden kann. Für die Anschaffung werden 299,- Euro benötigt.

 

 


Petitum/Beschluss:

Dem ASP Linse werden für die Durchführung eines mehrwöchigen Kochkurses, die Anschaffung eines Geschirrspülers und einer Grillstation insgesamt 2.474,- Euro aus bezirklichen Sondermitteln bereitgestellt.

 

 

Monika Rüter und SPD-Fraktion
Philip Engler, Falk Schmidt-Tobler und GRÜNE-Fraktion

 


Anlage/n:

keine