Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-0239  

 
 
Betreff: Leichtathletik-Sportstätten in Bezirk Eimsbüttel
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Entscheidung
30.10.2014 
Sitzung der Bezirksversammlung an Ausschuss überwiesen   
Ausschuss für Bildung und Sport Vorberatung
12.11.2014 
Konstituierende Sitzung des Ausschusses für Bildung und Sport zurückgestellt   
10.12.2014 
Sitzung des Ausschusses für Bildung und Sport abgelehnt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Der erfreuliche Umstand, dass in den letzten Jahren viele Sportplätze saniert wurden, hat leider zu einem Verlust der Sportmöglichkeiten der Leichtathletik geführt. Bei vielen Fußballplätzen wurde bei der Sanierung die  400m Laufbahn entfernt.

Im Sternschanzenpark wurde die 400m Laufbahn für ein Kunstrasen-Kleinfeld geopfert. Bei der Sanierung des Fußballplatzes im Bondenwald wird die Laufbahn nicht wieder hergestellt. Auch die Verlegung der Plätze vom Sportplatzring in die Voigt-Kölln-Straße wird ohne Laufbahn geplant.

Wie steht es, vor dem Hintergrund der Bewerbung Hamburgs für die Ausrichtung der Olympischen Spiele, um die Olympische Kernsportart in Eimsbüttel?

 


Petitum/Beschluss:

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, eine quantitative und qualitative Bestandsaufnahme der Sportstätten sowie über die entsprechenden Planungen (insbesondere für die Leichtathletik) zu informieren.

 

 

Niels Böttcher und Fraktion

 

 

 

 


Anlage/n:

keine