Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-0919  

 
 
Betreff: Referentenanforderung zur Weiterentwicklung des U-Bahnnetzes
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Entscheidung
25.06.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung an Ausschuss überwiesen   
Hauptausschuss Entscheidung
09.07.2015 
Sitzung des Hauptausschusses geändert beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Nachdem die Konzeptstudie zur Linienführung der U 5 zwischen Bramfeld und Sengelmanstraße/City abgeschlossen ist, und auch die Machbarkeitsstudie zur Verlängerung der U 4 bis zum Kleinen Grasbrook und zur Horner Geest ebenfalls bald abgeschlossen sein wird, sollte das Angebot der Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation angenommen und ein Referent angefordert werden.

 


Petitum/Beschluss:

Die Vorsitzende der  Bezirksversammlung Eimsbüttel wird gebeten, die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation zu ersuchen, einen Referenten in den Ausschuss für Verkehr, unter Zuladung aller Mitglieder der Bezirksversammlung, zu entsenden, um dort die aktuellen Planungen zur Weiterentwicklung des U-Bahnnetzes vorzustellen und zu erläutern.

 

 

Niels Böttcher, Hans-Hinrich Brunckhorst und Fraktion

 


Anlage/n:

keine