Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-0934  

 
 
Betreff: Tätigkeit des Seniorenbeirats Eimsbüttel
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service Beteiligt:D3 - Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Entscheidung
16.07.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Bisherige Beratungsfolge

am

TOP

Drucksache

Ergebnis

SAGG (gemeinsamer Antrag)

30.06.2015

5.1

20-0839

Empfehlung einstimmig beschlossen

 

 

Seit über 30 Jahren gibt es in Hamburgs Bezirken und auf Landesebene eine ehrenamtliche Interessenvertretung der älteren Generation. Zum 1. April 2013 wurden die Seniorenvertretungen (Seniorendelegiertenversammlungen und Bezirks-Seniorenbeiräte in den Bezirken sowie der Landes-Seniorenbeirat) erstmals auf der Grundlage des neuen Hamburgischen Seniorenmitwirkungsgesetzes gebildet. Dieses Gesetz ist im Oktober 2012 von der Hamburgischen Bürgerschaft beschlossen worden. Es hat zum Ziel, die aktive Beteiligung der Seniorinnen und Senioren am sozialen, gesellschaftlichen, kulturellen und politischen Leben zu fördern, die Mitwirkungsrechte der Seniorinnen und Senioren in Hamburg zu srken, ihre Erfahrungen und Fähigkeiten einzubeziehen, die Beziehungen zwischen den Generationen zu verbessern und den Prozess des Älterwerdens in Würde und ohne Diskriminierung zu unterstützen.

 

Zu den Aufgaben des Bezirks-Seniorenbeirates gehört die Unterstützung und Beratung der Bezirksversammlung und des Bezirksamtes bei der Umsetzung der o.g. Ziele. Laut § 6 Abs.3 des Seniorenmitwirkungsgesetzes unterrichtet der Seniorenbeirat das Bezirksamt mindestens alle 2 Jahre über seine Tätigkeit. Das zuständige Bezirksamt leitet den Bericht jeweils der Bezirksversammlung zu.

 

 


 

Petitum/Beschluss:

 

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, den Bericht des Seniorenbeirates vom April 2015 an die Bezirksversammlung weiterzuleiten.

 

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, eine Vertreterin/einen Vertreter des Seniorenbeirates Eimsbüttel in eine der nächsten Sitzungen des SAGG einzuladen, um über Schwerpunkte der Tätigkeiten des bezirklichen Seniorenbeirates zu berichten.

 

 


Anlage/n:

keine