Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-0943  

 
 
Betreff: Neue StadtRAD Stationen für Eimsbüttel
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Verwaltung
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Entscheidung
09.07.2015 
Sitzung des Hauptausschusses an Ausschuss überwiesen   
Bezirksversammlung Entscheidung
16.07.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung abgelehnt   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die aktuell geplante dritte Ausbaustufe des StadtRAD Systems mit Hamburgweit ca. 40 Stationen sowie 30 weiteren geplanten Stationen aus dem Koalitionsvertrag, bietet die Möglichkeit aus allen vorliegenden Vorschlägen auszuwählen und die Umsetzung in 2015 zu starten. Grundsätzlich orientiert sich die Auswahl an dem Kundenpotenzial, ein insgesamt sinnvolles StadtRAD-Stationsnetz und den Platzverhältnissen vor Ort.

 

Die Auflistung enthält alle Standorte der Drs. Nr. 20-0124 außer den bereits realisierten Standorten U-Bahnstation Tibarg sowie Apostelkirche. Die Standorte Osterstraße und Heußweg sind im Rahmen des Umbaus Osterstraße neu hinzugekommen. Die Standorte Troplowitzstraße und U-Bahn Klosterstern wurden im Ausschuss für Verkehr als geeignet eingestuft.

 

 


Petitum/Beschluss:

 

Vor diesem Hintergrund wird die zuständige Fachbehörde Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation unter Berücksichtigung des Beschlusses der Bezirksversammlung Drs Nr. 20-0124 gebeten folgende Standorte zu realisieren:

 

  •           Siemersplatz
  •           S-Bahn Station Langenfelde
  •           S-Bahn Station Stellingen
  •           S-Bahn Station Elbgaustraße
  •           AKN Station Eidelstedt Zentrum
  •           Eidelstedter Platz
  •           Troplowitzstraße / Lokstedter Steindamm
  •           Campus Bundesstraße
  •           Osterstraße
  •           Heußweg - Eidelstedter Weg
  •           U-Bahnhaltestelle Klosterstern

 

Um Zustimmung wird gebeten.

 


Anlage/n:

keine