Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-0945  

 
 
Betreff: Wochenmarkt Grundstraße besser Ausschildern
Drs. 20-0756 Beschluss der BV vom 23.04.2015
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage der Verwaltung
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Fachamt Verbraucherschutz, Gewerbe und Umwelt
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Kenntnisnahme
16.07.2015 
Sitzung der Bezirksversammlung zur Kenntnis genommen   
Kerngebietsausschuss Kenntnisnahme
07.09.2015 
Sitzung des Kerngebietsausschusses zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat bereits 2009 als bis dahin einziger Bezirk Hinweisschilder zu allen von ihm veranstalteten Wochenmärkten aufgestellt (Mitteilung im WGV am 27.4.2009). So weisen an den Standorten Osterstraße/Methfesselstraße, Lappenbergsallee/ Methfesselstraße und Bei der Apostelkirche diese Schilder zum Markt in der Grundstraße hin.

 

Die Aufstellung weiterer Schilder im Umfeld des Marktstandortes Grundstraße würde nach Einschätzung des Bezirksamtes nicht zu einer besseren Frequentierung der Marktveranstaltungen führen. Die gute Annahme dieses Marktes am Sonnabend zeigt, dass der Standort bekannt ist.

 

Bei einer denkbaren Aufstellung weiterer werbewirksamerer Schilder wäre zu beachten, dass der Wochenmarkt Grundstraße eine gewerbliche Veranstaltung darstellt. Für Werbung über Gewerbebetriebe im öffentlichen Raum wäre die Hamburger Außenwerbung zuständig. Die hierbei entstehenden Kosten würden in keinem Verhältnis zu der nicht zu erwartenden Nachfragesteigerung stehen.

 


Petitum/Beschluss:

Die Bezirksversammlung nimmt Kenntnis.

 


Anlage/n:

keine