Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-1054  

 
 
Betreff: Wiedererrichtung eines Briefkasten an der Ecke Bismarckstraße/Wrangelstraße
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Kerngebietsausschuss Vorberatung
21.09.2015 
Sitzung des Kerngebietsausschusses beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Im Jahr 2014 wurde im Verlauf der Renovierung und Sanierung des Eckhauses an der Bismarckstraße/ Wrangelstraße der auf dem angrenzenden Gehweg stehende Briefkasten

entfernt. Die Sanierungs- und Renovierungsarbeiten an Haus, Grundstück und Garten sind seit längerem beendet, aber der Briefkasten wurde nicht wieder an seinen alten Platz zurückgebracht.

Das Generalsviertel gehört zu den dicht besiedelten Stadtteilen Hamburg. Von daher besteht bei den Anwohnerinnen und Anwohnern ein großer Bedarf, diesen gewohnten Service wieder  nutzen zu können.

 

Auf die mehrfachen Nachfragen der AnwohnerInnen sowie auf die Bitte um die Wiederaufstellung des Briefkastens hat die Deutsche Post AG nicht reagiert.

 


Petitum/Beschluss:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich bei der Deutschen Post AG dafür einzusetzen, dass der Briefkasten, der über 30 Jahre dort gestanden hat, wieder an seine alte Stelle zurückgesetzt wird.

 

Karin Püschel  und GRÜNE-Fraktion

 


Anlage/n:

keine