Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-1063  

 
 
Betreff: Bewohnerparken im Wullenweberstieg / Konrad-Hager-Straße
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Stellingen Vorberatung
28.09.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Stellingen zurückgestellt   
02.11.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Stellingen beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Im Wohngebiet rund um den Wullenweberstieg in Eidelstedt haben massive Neubautätigkeiten zu einer laufenden Verschärfung der Parkplatzsituation geführt. Derzeit wird ein Grundstück bebaut, auf dem sich zuvor zahlreiche Garagen befanden, in denen viele der AnwohnerInnen ihre Kfz untergebracht hatten. Der Parkdruck nimmt somit weiter zu. Problematisch erscheint vor diesem Hintergrund, dass viele Parkplätze in diesem Gebiet von Besuchern eines nahe gelegenen Restaurants oder als Abstellfläche für Lkw oder Anhänger genutzt werden.

 

Daher fordern zahlreiche AnwohnerInnen, für die Straßen Wullenweberstieg und Konrad-Hager-Straße eine Bewohnerparkzone einzurichten, um das Abstellen von quartiersfremden Kfz zu unterbinden. Dieses Ansinnen erscheint angesichts der problematischen Verhältnisse sinnvoll und unterstützenswert.

 


Petitum/Beschluss:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich bei der zuständigen Fachbehörde dafür einzusetzen, dass im Bereich der Straßen Wullenweberstieg und Konrad-Hager-Straße eine Bewohnerparkzone eingerichtet wird.

 

 

Philip Engler und GRÜNE-Fraktion

Wolfgang Düvel und SPD-Fraktion

 


Anlage/n:

keine