Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-1168  

 
 
Betreff: Sondermittel für den Bauspielplatz und Jugendclub ASP Linse
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service Beteiligt:Ressourcensteuerung
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Stellingen Vorberatung
30.11.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Stellingen zurückgestellt   
14.12.2015 
Sitzung des Regionalausschusses Stellingen zurückgestellt   
25.01.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Stellingen beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Die ASP- Linse e. V. ist ein freier Träger der offenen Kinder- und Jugendarbeit im Stadtteil Langenfelde. Dieser betreibt seit 1978 einen Bauspielplatz.

 

Ein Hauptkostenpunkt im Betrieb eines Bauspielplatzes ist die Anschaffung von Bauholz. Durch die vielfältigen im Sozialraum übernommenen Aufgaben kann die ASP- Linse die jährliche Anschaffung des Bauholzes inzwischen nicht mehr aus dem laufenden Betrieb  sichern. Hier besteht somit ein Bedarf von 495,04 Euro.

 

Zudem wird einmal täglich im ASP Linse eine warme Mahlzeit zubereitet und den Jugendlichen angeboten. Das gemeinsame Essen stärkt soziale Bindungen und fördert ein Gemeinschaftsgefühl in der Gruppe.

 

Um den Jugendlichen jedoch auch nachhaltig den selbstständigen Umgang mit Nahrungsmitteln, deren Zubereitung und eine gesunde Ernährung zu vermitteln, soll erneut ein mehrwöchiger Kochkurs angeboten werden. Dafür wird 1.750,- Euro benötigt.

 

Zudem wird ein neuer PC samt Drucker benötigt, um technisch auf einem aktuellen Stand mit den Jugendlichen arbeiten zu können. Hierfür werden insgesamt 484,99 Euro benötigt.

 

 


Petitum/Beschluss:

Dem ASP Linse werden für die Durchführung eines mehrwöchigen Kochkurses, die Anschaffung eines Computers samt Drucker und ausreichend Bauholz insgesamt 2.730,03 Euro aus bezirklichen Sondermitteln bereitgestellt.

 

Ali Mir Agha, Falk Schmidt-Tobler und GRÜNE-Fraktion

Monika Rüter und SPD-Fraktion

 

 


Anlage/n:

keine