Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-1533  

 
 
Betreff: "Takt der Buslinie 181 von/nach Eidelstedt erhöhen"
Drs. 20-1389, Beschluss der BV vom 25.02.2016

Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage der/des Vorsitzenden
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Kenntnisnahme
28.04.2016 
Sitzung der Bezirksversammlung zur Kenntnis genommen   
Regionalausschuss Stellingen Kenntnisnahme
30.05.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Stellingen zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation nimmt wie folgt Stellung:

 

Der Hamburger Verkehrsverbund (HVV) und die Busverkehrsunternehmen überprüfen fortlaufend die Angemessenheit des Verkehrsangebotes der Buslinien. Dabei ist für die Bus-Linie 181 festzustellen, dass der Linienabschnitt von Jaarsmoor über den Eidelstedter Platz bis zum Niendorfer Gehege eine vergleichsweise geringe Verkehrsnachfrage aufweist. Die durchschnittliche Auslastung der Busse beträgt in Fahrtrichtung Jaarsmoor, abfahrend ab Niendorfer Gehege etwa 13 Personen pro Fahrt und in Richtung Niendorfer Gehege etwa zehn Personen pro Fahrt. Damit sind die Platzkapazitäten beim derzeitigem Fahrplanangebot nur zu einem Teil ausgelastet und bieten für weitere Fahrgäste ausreichende Reserven an.

Da die Fahrplangestaltung der Buslinien an der Verkehrsnachfrage ausgerichtet ist, besteht derzeit keine verkehrliche Notwendigkeit für eine Taktverdichtung. Erfahrungen in der Vergangenheit haben gezeigt, dass mit weiteren Fahrten auf vergleichsweise schwach ausgelasteten Linienabschnitten keine adäquate Nachfragesteigerung zu erwarten ist.

Sollte sich im Bereich der Bus-Linie 181 zukünftig eine deutliche Veränderung in der Verkehrsnachfrage einstellen, werden Überlegungen zur weiteren Gestaltung der Fahrpläne und Fahrplananpassungen der Bus-Linie 181 aufgenommen.

 


Petitum/Beschluss:

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 


Anlage/n:

keine