Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-1657  

 
 
Betreff: Sondermittel für die Anna-Warburg-Schule zum Ausbau der Licht- und Tontechnik der Aula
Status:öffentlichDrucksache-Art:Interfraktioneller Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service Beteiligt:D3 - Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit
    Ressourcensteuerung
   Fachamt Sozialraummanagement
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Lokstedt Vorberatung
04.07.2016 
Sitzung des Regionalausschusses Lokstedt beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Die Anna-Warburg-Schule plant einen Ausbau der Bühnentechnik in der Aula der Schule, um die Nutzungsmöglichkeiten deutlich zu erweitern. So soll die Bühne licht- und tontechnisch überarbeitet werden, um auch für größere Veranstaltungen adäquat genutzt werden zu können.

Die Aula bietet Platz für über 200 Gäste und ist mit der Bühne grundsätzlich gut geeignet für Theater-, Musik- und Diskussionsveranstaltungen diverser Art. Beim Neubau der Schule wurde allerdings die Musik- und Lichttechnik nur unzureichend für diese Zwecke ausgestattet.

Die Nutzungsmöglichkeit der Aula richtet sich nicht nur an die Schülerinnen und Schüler der Anna-Warburg-Schule, deren Aufführungen schon jetzt von einigen Mitbürgern aus Niendorf besucht werden, sondern soll vermehrt auch dem Stadtteil zu Gute kommen. So kann die Aula von gemeinnützigen Vereinen zum Selbstkostenpreis gemietet werden. Für Nutzungen nach 21.00 Uhr ist hierbei ein Schlüsseldienst für lediglich 30 € zu buchen. Die Schulleitung beabsichtigt die öffentliche Nutzungsmöglichkeit im Stadtteil weiter bekannt zu machen und signalisiert Bereitschaft bei der organisatorischen Durchführung behilflich zu sein. Schon heute wird die Aula regelmäßig von einem Chor aus Niendorf sowie von diversen anderen Parteien, Vereinen, oder dem Bezirksamt für unterschiedliche Veranstaltungen genutzt.

Mit dem Ausbau der Licht- und Tontechnik erhalten zukünftige Aufführungen eine deutlich andere Qualität und Attraktivität. Auch im Hinblick auf die in unmittelbarer Nähe geplanten Flüchtlingsunterkünfte erscheint es zudem sinnvoll die kulturelle Infrastruktur zu fördern.

Die Kosten für die Maßnahmen belaufen sich auf 11.174,10 Euro. Der Schulverein der Schule unterstützt das Vorhaben mit einem Zuschuss von 1.174,10 Euro.

 


Petitum/Beschluss:

Für den Ausbau der Licht- und Tontechnik der Aula werden dem Schulverein der Anna-Warburg-Schule investive bezirkliche Sondermittel in Höhe von 10.000,00 Euro zur Verfügung gestellt.

 

 

 

Dietmar Kuhlmann, Lisa Kern und GRÜNE-Fraktion
Ines Schwarzarius und SPD-Fraktion

Rüdiger Kuhn und CDU-Fraktion

Zaklin Nastic und Fraktion DIE LINKE

 

 


Anlage/n:

keine