Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-2977  

 
 
Betreff: Sondermittel für den Garten Kunterbunt
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service Beteiligt:Ressourcensteuerung
Beratungsfolge:
Ausschuss für Haushalt und Kultur Vorberatung
22.05.2018 
Sitzung des Ausschusses für Haushalt und Kultur beschlossen   
Bezirksversammlung Entscheidung
31.05.2018 
Sitzung der Bezirksversammlung beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Bisherige Beratungsfolge

am

TOP

Drs.-Nr.

Ergebnis

KGA (Antrag der Fraktionen von SPD und GRÜNE)

14.05.2018

4.2

20-2945

Empfehlung beschlossen bei Gegenstimmen der CDU-Fraktion

HaKu

22.05.2018

7.3

20-2977

Empfehlung bei Gegenstimmen der CDU-Fraktion mehrheitlich beschlossen

 

Der Garten Kunterbunt in der Grünanlage Grindelberg ist seit nunmehr 15 Jahren ein Anziehungspunkt nicht nur für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des benachbarten Bezirksamts, sondern auch für viele Spazierende und Anwohnerinnen und Anwohner der Grindelhochhäuser. Für ihr ehrenamtliches Engagement rund um das liebevoll gepflegte Gärtchen wurde die Initiatorin im Jahr 2017 mit dem Bürgerpreis der Bezirksversammlung Eimsbüttel ausgezeichnet.

In der das ganze Jahr über öffentlich zugänglichen Anlage sind häufige Nachpflanzungen nötig. Für Stauden, Blumenzwiebeln und Büsche sowie für Düngemittel und Gartengeräte hat die Initiatorin daher einen Zuschuss aus Sondermitteln der Bezirksversammlung beantragt.

 


Petitum/Beschluss:

Für die Anschaffung neuer Pflanzen, Düngemittel und Gartengeräte werden der Initiatorin des Garten Kunterbunt konsumtive bezirkliche Sondermittel in Höhe von

700 €

zur Verfügung gestellt.

 


Anlage/n:

keine