Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-3080  

 
 
Betreff: Sondermittel für die Durchführung der Lokstedt Rallye 2018
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service Beteiligt:Interner Service
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Entscheidung
19.07.2018 
Sitzung des Hauptausschusses beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

 

Die Lokstedt Rallye wurde zum ersten Mal am 22. September 2007 als Startschuss für die Gründung des Bündnisses für Familie in Lokstedt veranstaltet und findet seitdem jährlich an einem Sonnabend im September statt. Die Rallye ist ein bei Jung und Alt beliebtes Open-Air-Event, bei dem spielerisch der Stadtteil erkundet wird. Die Anlaufpunkte sind Vereine und Institutionen in Lokstedt, die auch Mitmachaktionen anbieten. An jeder Station gibt es den Rallye-Pass, der – ob mit vielen oder nur wenigen Stempeln versehen – die Teilnahme an der Tombola möglich macht. Die Preisverleihung erfolgt auf einer Abschlussveranstaltung, die im Jahr 2018 im Bürgerhaus Lokstedt stattfinden wird.

 

Die Lokstedt Rallye ist eine Veranstaltung des Lokalen Bündnisses für Familie in Lokstedt und wird federführend vom Bürgerhaus Lokstedt veranstaltet. Das Bürgerhaus hat zur Durchführung der Rallye und der Abschlussveranstaltung bezirkliche Sondermittel in Höhe von 899,60 € beantragt.

 


Petitum/Beschluss:

 

Zur Durchführung der Lokstedt Rallye am 8. September 2018 werden dem federführenden Bürgerhaus Lokstedt konsumtive bezirkliche Sondermittel in Höhe von

 

899,60 Euro

 

zur Verfügung gestellt.

 

 

Ernst Christian Schütt, Rüdiger Rust und SPD-Fraktion

Lisa Kern und GRÜNE-Fraktion

 


Anlage/n:

 

keine