Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-3548  

 
 
Betreff: Sondermittel für den NPV Altona e.V.
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service Beteiligt:Ressourcensteuerung
    D3 - Dezernat Soziales, Jugend und Gesundheit
   Fachamt Sozialraummanagement
Beratungsfolge:
Ausschuss für Haushalt und Kultur Vorberatung
09.04.2019 
Sitzung des Ausschusses für Haushalt und Kultur beschlossen   
Bezirksversammlung Entscheidung
25.04.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Bisherige Beratungsfolge

am

TOP

Drucksache

Ergebnis

RA/Lo (Antrag der CDU-Fraktion)

18.03.2019

14.3

20-3495

Empfehlung einstimmig beschlossen

HaKu

09.04.2019

8.4

20-3548

Empfehlung bei 2 Enthaltungen (DIE LINKE) einstimmig beschlossen

 

Der Norddeutsche Polizeihundesportverein Altona e.V. hat als Vereinszweck die Förderung des Hundesports. Dort wird u.a. die Ausbildung geeigneter Hunde für die Begleithund-Prüfung durchgeführt.

Die Übungen mit den Hunden finden bei jedem Wetter auf dem Außengelände im Ostfalenweg in HH-Niendorf statt. Auf dem Platz besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko für Mensch und Tier, weil der Platz immer wieder von Maulwurfshügel übersäht wird. Der Platz wurde in den vergangenen Jahren mehrfach planiert, dies führte jedoch nur kurzfristig zu einer Verbesserung. Eine nachhaltige Lösung kann nur mit einem Einbau eines Maulwurfgitters erreicht werden. Die notwendigen Mittel von 47.820,36 € kann der Verein nicht alleine aufbringen.

 


Petitum:

Dem Norddeutschen Polizeihundesportverein Altona e.V. werden für die Sanierung des Haupt-übungsplatzes in Hamburg-Niendorf

 

11.500,- €

 

aus bezirklichen Sondermitteln zur Verfügung gestellt.

 

 

 


Anlage/n:

keine