Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 20-3701  

 
 
Betreff: Gehweg in der Hohen Weide instand setzen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Entscheidung
23.05.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachverhalt:

Bisherige Beratungsfolge

am

TOP

Drs.-Nr.

Ergebnis

KGA (Antrag SPD- und GRÜNE-Fraktion)

06.05.2019

4.3

20-3679

Empfehlung einstimmig beschlossen.

 

In der Hohen Weide ist der Gehweg im Abschnitt zwischen Heymannstraße und Bundesstraße in einem schlechten Zustand. Löcher und Unebenheiten bilden Stolperfallen, zudem entstehen bei Regenschauern große Pfützen, die die Nutzbarkeit des Gehwegs stark einschränken.

Insbesondere wegen des Diakonieklinikums, der ETV-Sportanlage und der U-Bahnhaltestelle Christuskirche, die sich in unmittelbarer Nähe befinden, ist der Gehweg in diesem Strecken­abschnitt stark frequentiert.

 


Beschluss:

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten, den Gehweg in der Hohen Weide im Abschnitt zwischen Heymannstraße und Bundesstraße unter Berücksichtigung des Baumschutzes instand zu setzen und den Kerngebietsausschuss über die diesbezüglichen Planungen auf dem Laufenden zu halten.

 


Anlage/n:

keine