Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-0238  

 
 
Betreff: Errichtung einer kombinierten Ampel für zu Fuß Gehende und Radfahrende
in der Fruchtallee/Meißnerstr./Vereinsstr.
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Entscheidung
24.10.2019 
Sitzung der Bezirksversammlung an Ausschuss überwiesen   
Kerngebietsausschuss Vorberatung
04.11.2019 
Konstituierende Sitzung des Kerngebietsausschusses zurückgestellt   
02.12.2019 
Sitzung des Kerngebietsausschusses abgelehnt   
Kerngebietsausschuss Vorberatung

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Eine Ampel in der Fruchtallee Antrag DIE LINKE Anhang  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Seit vielen Jahren werden die beiden Stadtteile Eimsbüttel und Schanzenviertel im Bereich Meißnerstraße/Vereinsstraße durch die Fruchtallee faktisch getrennt. Nur mit Mühe und unter Lebensgefahr konnte bisher die Fruchtallee dort zwischen den Ampelphasen überquert werden. Nach dem Umbau des Knotens Christuskirche/Fruchtallee wurden die Schaltungen der Ampeln zwischen Christuskirche und Eppendorfer Weg für die Kraftfahrzeuge so optimiert, dass eine Querung der Fruchtallee an dieser Stelle nun nicht mehr für zu Fuß Gehende möglich ist. Es fahren ununterbrochen Fahrzeuge Stadtein- oder auswärts.

Sie müssen stattdessen einen Umweg von ca. 300 Meter über die Ampel Fruchtallee / Eppendorfer Weg, oder zur Kreuzung Fruchtallee / Weidenstieg / Weidenallee (600 Meter) machen. Die Folge ist, dass diese eigentlich sinnvolle Querung zwischen den beiden Stadtteilen von den Menschen ignoriert wird und mehr und mehr verwaist. Ältere Bürgerinnen und Bürger überqueren dort schon lange nicht mehr die Straße. Deshalb ist es sinnvoll, an dieser Stelle eine kombinierte Ampel für zu Fuß Gehende und Radfahrende einzurichten, um eine sichere Querungsmöglichkeit zu schaffen. Zudem würde die Querung beide Stadtteile wieder zusammenführen und eine Entlastung der Veloroute 2 an der Christuskirche bedeuten.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, die zuständigen Fachbehörde aufzufordern, eine kombinierte Ampel für zu Fuß Gehende und Radfahrende an der Fruchtallee, zwischen der Meißner- und Vereinsstraße einzurichten.

 

Peter Gutzeit und Fraktion DIE LINKE.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

Kartenausschnitte, Quelle: OpenStreetMap Deutschland     

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Eine Ampel in der Fruchtallee Antrag DIE LINKE Anhang (301 KB)