Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-0673  

 
 
Betreff: Maßnahmen gegen die Verunreinigungen an der AKN-Haltestelle Eidelstedt Zentrum
Drs. 21-0340, Beschluss der BV vom 28.11.2019
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage der/des Vorsitzenden
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Kenntnisnahme
30.01.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung      
Regionalausschuss Stellingen/Eidelstedt Kenntnisnahme
10.02.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Stellingen/Eidelstedt zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Im Herbst 2018 wurde im erweiterten Umfeld der Haltestelle Eidelstedt Zentrum ein größeres Gebäude entfernt, wodurch vormals dort lebende Tauben zum Altona-Kaltenkirchen-Neumünster Eisenbahn GmbH (AKN)-Bahnhof „ausgewichen“ sind. Seit Frühling 2019 lässt die AKN Zusatzreinigungen mit Fremdfirmen und Eigenpersonal durchführen, ergänzend dazu wurden anschließend im Juni, November und Dezember des Jahres 2019 Maßnahmen zur Vergrämung der Tauben durchgeführt. Dies beinhaltet bisher u.a. die Reinigung der Flächen und das Anbringen sogenannter Spikes und/oder Duftstoffen.

Seit Jahresende 2019 sind darüber hinaus zusätzliche Schilder/Aufkleber angebracht worden, die das Füttern der Tauben verbieten. Darüber hinaus werden nunmehr ergänzende Maßnahmen zur Vergrämung geprüft.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum:

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine