Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-0690  

 
 
Betreff: Steuerung der Lichtsignalanlage am Theodor-Heuß-Platz umgehend verkehrssicher überarbeiten
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Mobilität Vorberatung
05.02.2020 
Sitzung des Ausschusses Mobilität beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Täglich kommt es am Verkehrsknotenpunkt Theodor-Heuß-Platz zu Beinaheunfällen. Der Hintergrund ist, dass Kraftfahrzeuge aus Richtung Edmund-Siemers-Allee in Richtung Alsterglacis/Kennedybrücke in den Kreuzungsbereich einfahren, ohne darauf zu achten, dass sie ihn auch rechtzeitig räumen können. Auf diese Weise verursachen sie einen sogenannten "Gridlock". Vom Stephansplatz kommende Kraftfahrzeuge werden dann um ihre komplette Grünphase gebracht, fahren allerdings selbst bereits in den Knoten ein und müssen warten, bis die dort weiterhin blockierenden Kfz aus Edmund-Siemers-Allee in Richtung Kennedybrücke abfließen. Häufig fahren sie dann erst über die Kreuzung in Richtung Mittelweg, wenn dort der Radverkehr aus der Alsterglacis in Richtung Edmund-Siemers-Allee, bzw. Rothenbaumchaussee bereits das Grünsignal sieht und anfährt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung möge sich bei den zuständigen Stellen (BWVI und Verkehrsdirektion) für die Umsetzung des folgenden Vorhabens einsetzen:

  • Es muss dringend eine sofortige Überarbeitung der LSA-Steuerung am Theodor-Heuß-Platz eingeleitet werden, mit dem Ziel den o.g. Missstand zu beheben und einen ver­kehrssicheren Knoten zu erzeugen
  • Eine Vertreterin bzw. ein Vertreter der Verkehrsdirektion soll noch in Q1-2020 über den Vollzug der lebenssichernden Maßnahme im Ausschuss für Mobilität berichten.

 

Lisa Kern, Miriam Putz, Robert Klein, Sebastian Dorsch und GRÜNE-Fraktion
Hans-Hinrich Brunckhorst, Rüdiger Kuhn, Sascha Greshake und CDU-Fraktion

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine