Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-0723  

 
 
Betreff: Ausweisung von Bewohnerinnen- und Bewohnerparkzone
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Entscheidung
27.02.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Bisherige Beratungsfolge

am

TOP

Drucksache

Ergebnis

Bezirksversammlung (Gemeinsamer Antrag der GRÜNE-Fraktion und CDU-Fraktion) 

30.01.2020

9.15

21-0650

An den KGA überwiesen

KGA (Gemeinsamer Antrag der SPD-Fraktion, GRÜNE-Fraktion und CDU-Fraktion) 

03.02.2020

9.4

21-0650

Bei Gegenstimmen der AfD und FDP – Fraktionen mehrheitlich empfohlen

 

In der Gustav-Falke-Straße und ihren Nebenstraßen verschärft sich die Verkehrssituation. Die Straßen werden zusehends von auswärtigen Autofahrerinnen und -fahrern als kostenlose P+R Station missbraucht. Dieses führt zu verstärktem Parkplatz-Suchverkehr. Hinzu kommt noch der Busverkehr von zwei Buslinien.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum:

Die Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich bei der BWVI dafür einzusetzen, dass das Gebiet – begrenzt von den Straßen Eimsbütteler Chaussee/Schulterblatt, Beim Schlump/Kleiner Schäferkamp, Grindelallee/Grindelberg und Doormannsweg/Gärtnerstraße zeitnah – in eine Bewohnerinnen- und Bewohnerparkzone umgewandelt wird. Dabei soll eine umfängliche Information der Bürgerinnen und Bürger erfolgen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine