Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-0726  

 
 
Betreff: Referentenanforderung: Planung zur Herstellung des Fußwegs im Bereich Holsteiner Chaussee 284 vorstellen
Drs. 21-0530, Beschluss der BV vom 19.12.2019
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage der/des Vorsitzenden
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Lokstedt/Niendorf/Schnelsen Kenntnisnahme
10.02.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Lokstedt/Niendorf/Schnelsen zur Kenntnis genommen   
Bezirksversammlung Kenntnisnahme
27.02.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation nimmt wie folgt Stellung:

Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) schlägt vor, die Maßnahme erst dann im Regionalausschuss vorzustellen, wenn die Stellungnahmen zur Erstverschickung beim LSBG eingegangen und in die Planung eingearbeitet worden sind. Derzeit befindet sich die Planung noch in der Vorplanungsphase und in der Variantenuntersuchung. Zudem stehen noch die Ergebnisse von Voruntersuchungen aus, so dass eine Vorstellung im Regionalausschuss derzeit noch nicht für zielführend erachtet wird. Von der Entsendung einer Referentin oder eines Referenten wird daher abgesehen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum:

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine