Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-0754  

 
 
Betreff: "Glaskästen"-Grundstück Kieler Straße/Volksparkstraße
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Stadtplanung Vorberatung
18.02.2020 
Sitzung des Ausschusses Stadtplanung zurückgestellt   
26.05.2020 
Sitzung des Ausschusses Stadtplanung beschlossen   
Stadtplanung Vorberatung
Stadtplanung Vorberatung

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Am 13. Dezember 2012 wurde in der Bezirksversammlung ein Antrag („Glaskästen Kieler Straße“ Drs. 0880/XIX) beschlossen. Damals formulierte die Bezirksversammlung Wünsche, wie die Flurstücke an der Kieler Straße 421 & 425 zukünftig genutzt werden sollen.

Seit diesem Beschluss gab es einige Eigentümerwechsel der Grundstücke. Eine Neubebauung hat aber noch nicht stattgefunden. Der anhaltende Leerstand ist sehr unattraktiv für den Stadtteil und führte bereits zu mehrjährigem Wegfall potentiellen Wohnraums an einer Magistrale. Vor diesem Hintergrund möchte die Bezirksversammlung die damaligen Forderungen bekräftigen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Der Bezirksamtsleiter wird gebeten:

  • Im Baugenehmigungsverfahren darauf zu achten, dass
  • auf dem Areal entlang der Kieler Straße insbesondere studenten- und altengerechtes, barrierefreies bzw. generationsübergreifendes Wohnen als geförderter Wohnraum so weit wie möglich realisiert wird. ­
  • Gespräche mit den Eigentümern zu führen, wie eine Realisierung des Vorhabens mit den o.g. Vorgaben ermöglicht werden kann,
  • dafür zu sorgen, dass auch weitere angrenzende Flurstücke in die Planungen mit einbezogen werden können.

 

Hans-Hinrich Brunckhorst, Rüdiger Kuhn, Sören Ehrlich und CDU-Fraktion
Carl Maria Bohny und GRÜNE-Fraktion

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine