Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-0840  

 
 
Betreff: Sondermittel für eine Kulturveranstaltung im Lüttge-Garten
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service Beteiligt:Ressourcensteuerung
Beratungsfolge:
Regionalausschuss Lokstedt/Niendorf/Schnelsen
16.03.2020 
Sitzung des Regionalausschusses Lokstedt/Niendorf/Schnelsen zurückgestellt     
Hauptausschuss Entscheidung
26.03.2020 
Sitzung des Hauptausschusses anstelle der Bezirksversammlung zurückgestellt   
16.04.2020 
Sitzung des Hauptausschusses beschlossen   
Hauptausschuss Entscheidung

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Der Lüttge-Garten in Lokstedt, benannt nach dem Hamburger Gartenarchitekten Gustav Lüttge, wird besonders während der Blütezeit der Rhododendren regelmäßig für beliebte Kulturveranstaltungen genutzt. Es finden Lesungen statt, örtliche Künstler stellen Skulpturen aus und Schulen aus der Umgebung nutzen den Park für Aufführungen.

 

Im Rahmen der diesjährigen Veranstaltungsreihe plant der gemeinnützige Verein „Freunde des Lüttge-Gartens in Hamburg-Lokstedt e.V.", der sich seit 2004 um den Garten kümmert, eine Veranstaltung zum „Tag der Offenen Gärten“ am 21. Juni. Auftreten wird eine Handpuppenkünstlerin samt musikalischer Begleitung. Für die Durchführung der Veranstaltung hat der Verein eine Unterstützung aus Sondermitteln der Bezirksversammlung beantragt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum:

Für die Ausrichtung einer Kulturveranstaltung am 21. Juni werden dem Verein „Freunde des Lüttge-Gartens in Hamburg-Lokstedt e.V." konsumtive bezirkliche Sondermittel in Höhe von

 

600,- Euro

 

zur Verfügung gestellt.

 

Ernst Christian Schütt und SPD-Fraktion

Benjamin Schwanke und FDP-Fraktion

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine