Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-0927  

 
 
Betreff: Verkehrssicherheit für den Radverkehr – pragmatisch, praktisch, schnell: Buffered Bike Lanes für die Bezirksroute D auf den Straßen Beim Schlump sowie Hallerstraße und Grindelallee und Rothenbaumchaussee
Drs. 21-0741, Beschluss der BV vom 27.02.2020
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage der/des Vorsitzenden
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung
30.04.2020 
Bezirksversammlung - Vertreten durch den Hauptausschuss zur Kenntnis genommen   
Hauptausschuss Kenntnisnahme

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Die Behörde für Inneres und Sport nimmt, in Abstimmung mit der Verkehrsdirektion, wie folgt Stellung:

 

Die Bezirksversammlung bezieht sich in ihrer Drucksache u.a. auf die Drucksache 20-1226 vom 02.12.2015 und die entsprechende Stellungnahme der Polizei.

 

Im Bündnis für Radverkehr haben sich mit Vereinbarung vom 23.02.2016 verschiedene Beteiligte verpflichtet, Infrastrukturmaßnahmen im Radverkehr miteinander abzustimmen. U.a. haben dieses Bündnis alle Bezirksämter gezeichnet. Die Bezirksämter sind gehalten, mit der BWVI für die im jeweiligen bezirklichen Zuständigkeitsbereich liegenden Infrastrukturmaßnahmen, eine jährliche Vereinbarung abzuschließen.

 

Die Fahrradwerkstatt hat als eines der Gremien des Bündnisses eine Unterarbeitsgruppe „Protected Bike Lanes„ eingerichtet. Diese beschäftigt sich mit der Ausgestaltung von Radfahrstreifen und verständigt sich auf Pilotprojekte.

 

Die Behörde für Inneres und Sport schlägt vor, im Rahmen der o. a. Unterarbeitsgruppe für mehrere Örtlichkeiten unterschiedliche Ausführungen von gesicherten „Radfahrstreifen“ zu erproben. Die BWVI -VR1- könnte dazu entsprechende Lösungsversuche erarbeiten.

Inwieweit die von der Bezirksversammlung gewünschten Örtlichkeiten dabei Berücksichtigung finden können, ist ggf. mit der BWVI - VR1 - abzustimmen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum:

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine