Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-0930  

 
 
Betreff: Sondermittel für eine nachhaltige und zukunftsfähige Wasserversorgung des Stephanusgarten
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung
30.04.2020 
Bezirksversammlung - Vertreten durch den Hauptausschuss beschlossen   
Hauptausschuss Entscheidung

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Der Stephanusgarten in der Lutterothstraße 100 ist ein begrünter artenreicher Dorfplatz mitten im dichtbevölkerten Eimsbüttel. Hier trifft sich nicht nur eine höchst aktive und ca. 60 Personen umfassende Nachbarschaftsgruppe regelmäßig zum Urban Gardening. Der Ort dient den Anwohnerinnen und Anwohnern auch zum gegenseitigen Austausch und ist eine ruhige Oase, die die Biodiversität im Stadtteil erhöht und das Grünvolumen steigert.

Das Projekt Stephanusgarten wurde 2012 im kleinen Stil gegründet, wuchs immer mehr heran und wurde 2016 gleich mit zwei Preisen ausgezeichnet. 2018 wurde die ganze Fläche um die ehemalige Kirche und am Spielplatz mit Mitteln der Bezirksversammlung Eimsbüttel zum Gemeinschaftsgarten umgestaltet.

Damit der Stephanusgarten trotz zunehmenden Trockenperioden weiter gepflegt und erhalten werden kann, benötigt er eine sichere und planbare Wasserversorgung. Durch eine private Spende ist die Initiative Stephanusgarten in den Besitz zweier Wassertanks (mit jeweils 1000 Litern Volumen) gekommen. Allerdings kann sie diese bisher nicht nutzen, da die Tanks zunächst professionell aufgestellt und gesichert werden müssen. Wenn das erfolgt ist, könnten sie über einen Hydranten, der sich auf öffentlichem Grund befindet, befüllt werden. Eine Kontaktaufnahme und Absprache diesbezüglich mit dem Fachamt Stadtgrün ist bereits erfolgt.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum:

Die Bezirksversammlung unterstützt Initiativen die – in diesem Fall gleich in mehrfacher Hinsicht – zur Steigerung der Lebensqualität im Stadtteil beitragen und freut sich über das Engagement der Initiative Stephanusgarten.

 

 

Für die professionelle Aufstellung der beiden Wassertanks wird eine Finanzierung aus bezirk­lichen Sondermittel in Höhe von

€ 566,89

zur Verfügung gestellt.

 

Nina Schübel, Kathrin Warnecke und GRÜNE-Fraktion
Jutta Höflich und CDU-Fraktion
 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine