Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-0937  

 
 
Betreff: Klimaschutz: Bezirk Eimsbüttel als nationale Vorreiterkommune ausgezeichnet
Status:öffentlichDrucksache-Art:Mitteilungsvorlage der Verwaltung
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service Beteiligt:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
    Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung
30.04.2020 
Bezirksversammlung - Vertreten durch den Hauptausschuss zur Kenntnis genommen   
Hauptausschuss Kenntnisnahme

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Das Bezirksamt Eimsbüttel hat sich im September 2019 bei dem europaweiten Klimaschutzprojekt MULTIPLY beworben. In Deutschland wurde dieser Wettbewerb, der sich bundesweit an Städte und Kommunen ab einer Größe von 5.000 Einwohnern richtet, von der Deutschen Umwelthilfe (DUH) ausgerufen. Gesucht wurden national insgesamt drei Vorreiter- und vier Nachahmerkommunen / -quartiere.

MULTIPLY steht für „Municipal peer-to-peer learning in integrating transport, land-use planning and energy policy at district level“. Das Projekt zielt darauf ab, quartiersweite Lösungen zur CO2-Reduktion in den Bereichen Mobilität, Energie und Siedlungsentwicklung zu unterstützen. Dazu werden in sechs Ländern Schweden, Polen, Ungarn, Österreich, Italien und Deutschland Leuchtturmprojekte identifiziert, die die Grundsätze integrierter, sektorübergreifender Stadtplanung berücksichtigen und Lernprozesse zwischen Vorreitern und Nachahmern initiiert. Das Projekt wird durch das Förderprogramm Horizon2020 der EU über den Zeitraum von Dezember 2018 bis November 2021 gefördert.

Das Bezirksamt Eimsbüttel wurde mit dem Projekt Klimafreundliches Lokstedt als Vorreiterkommune /-quartier ausgewählt und kann in dem ab 2020 zweijährig laufenden Prozess seine Erfahrungen im Klimaschutz mit den anderen beteiligten Städten und Kommunen teilen, austauschen und voneinander lernen. Das erworbene Wissen soll die Nachahmerkommunen bei der Entwicklung eines quartiersbezogenen Klimaschutzplans unterstützen.

Das Projekt ist des Weiteren europaweit angelegt, sodass zahlreiche Möglichkeiten entstehen, sich auch über den nationalen Tellerrand hinaus auszutauschen und Netzwerke aufzubauen.

Es ist vorgesehen, die politischen Vertreter des Bezirks über den Austausch und die Erfahrungen kontinuierlich zu informieren und soweit möglich in den Prozess einzubeziehen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum:

Um Kenntnisnahme wird gebeten.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine