Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-0996  

 
 
Betreff: Teilnehmererfassung von Besucherinnen und Besuchern der Bezirksversammlung und Ausschüssen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Entscheidung
28.05.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

In Hamburg sind mehrere Infektionsfälle mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 aufgetreten, weshalb die Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz seit dem 15. März 2020 mehrere Allgemeinverfügungen zur Eindämmung der Covid 19-Pandemie erlassen hat.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum:

Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, solange die Allgemeinverfügung zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz vom 30. April 2020 gilt, Besucherinnen und Besucher der Bezirksversammlung, der Ausschüsse der Bezirksversammlung oder öffentlicher Veranstaltungen des Bezirks Eimsbüttel sich den geltenden Sicherheitsregularien entsprechend in Teilnehmerlisten mit Namen und Anschrift vor Eintritt in den Veranstaltungsraum einzutragen, damit sie für den Fall einer Infektion im Umfeld des Ausschusses erreicht werden können. Diese Listen werden analog den Bestimmungen für die Gastronomie, Hotellerie und anderen öffentlichen Einrichtungen nach Ablauf der Vorhalteverpflichtung umgehend vernichtet.

Jutta Höflich, Dr. A.W. Heinrich Langhein, Rüdiger Kuhn, und CDU-Fraktion
Sebastian Dorsch und GRÜNE-Fraktion

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine