Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-1057  

 
 
Betreff: Alternativantrag zu Drucksache 21-0838: Ausweichstandort für Hobbyimker in Schnelsen
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Ausschuss
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Entscheidung
18.06.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung (Vertreten durch den Hauptausschuss) beschlossen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Bisherige Beratungsfolge

am

TOP

Drucksache

Ergebnis

RaLoNiS (Gemeinsamer Antrag der GRÜNE-Fraktion und CDU-Fraktion) 

08.06.2020

19.8

21-1029

Empfehlung bei Fürstimmen der Grüne-Fraktion, der CDU-Fraktion und der Fraktion DIE LINKE. mehrheitlich

 

Für den Schnelsener Autobahndeckel ist die Errichtung einer Feuer- und Rettungswache auf einem Grundstück vorgesehen, das bis jetzt als Bienenstandort von Hobbyimkerinnen und Hobbyimkern genutzt wird. Diese unterhalten dort auf einem ca. 200 m² großen Grundstück einen Schuppen in dem 15 Bienenvölker sicher untergebracht sind. Die ökologische sowie ökonomische Bedeutung (Bestäubungsleistung) von Bienen ist stark in den Fokus gerückt und wird als sehr hoch erachtet. Das Grundstück wird schon seit Jahrzehnten als Bienenstandort per Nutzungsvertrag den Imkerinnen und Imkern überlassen. Die dortigen Imkerinnen und Imker bieten auch Veranstaltungen für Kitas oder Schulen an und tragen so zur Umweltbildung bei.

Der Nutzungsvertrag für den Standort ist für die Errichtung der Feuerwache zum 31. Dezember 2020 gekündigt worden. Die Hobbyimkerinnen und -imker würden ihre ehrenamtliche Tätigkeit gerne fortführen, benötigen aber bei der Standortsuche Unterstützung! Der Umzug der Bienen würde dabei mit Hilfe von eigenen Ressourcen bestritten werden.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

  1. Der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten, sich beim Landesbetrieb Immobilienmanagement und Grundvermögen (LIG) dafür einzusetzen, dass die Hobbyimkerinnen und -imker ein vergleichbar großes Grundstück (ca. 200 m²) prioritär nördlich der neugeplanten Feuerwehr- und Rettungswache und der Autobahnzufahrt der BAB 7 Schnelsen in dem schmalen Waldstück, welches sich parallel östlich vom Schleswiger Damm befindet, zu gleichen Konditionen ab dem 01. Dezember 2020 als Bienenstandort erhalten.
  2. Die Verwaltung des Bezirksamts wird gebeten, dies bei der Aufstellung des B-Plans zu berücksichtigen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine