Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-1100  

 
 
Betreff: Stellungnahme der Bezirksversammlung zur Erstverschickung der Planung zur Sanierung des Allende-Platzes
(Änderungsantrag zu Drucksache 21-1046)
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:D1 - Dezernat Steuerung und Service   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung Entscheidung
18.06.2020 
Sitzung der Bezirksversammlung (Vertreten durch den Hauptausschuss) zurückgezogen   

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Das Petitum der Drucksache 21-1046 soll im letzten Absatz wie folgt geändert werden:

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum:

In einem ersten Schritt wird angeregt, im Rahmen eines Pilotprojektes den Allende-Platz (ausgenommen sind Behinderten- und Serviceparkplätze) während des Sommerhalbjahres (von Mai bis Oktober) für parkende KFZ zu sperren. Auf diese Weise kann dieser Platz im Herzen des Grindelviertels den Eimsbütteler*innen, Studierenden sowie den anliegenden Gewerbetreibenden in den besonders belebten Monaten für ihre individuelle Freizeitgestaltung wie auch für weitere Märkte und Veranstaltungen zur Verfügung gestellt werden.

Diese Maßnahme sowie die zukünftige Planung sollen durch eine erneute Bürgerbeteiligung begleitet und mitentschieden werden, bei der sowohl die räumliche Gestaltung als auch die Nutzung des Platzes diskutiert wird.

 

Moritz Altner und SPD-Fraktion

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine