Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 21-1196  

 
 
Betreff: Mobilitätskonzept der Universität Hamburg: Was ist der Sachstand und welche Maßnahmen wurden seit 2012 umgesetzt?
Status:öffentlichDrucksache-Art:Gemeinsamer Antrag
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt Beteiligt:Fachamt Management des öffentlichen Raumes
Beratungsfolge:
Universität Vorberatung
17.08.2020 
Sitzung des Ausschusses Universität      

Sachverhalt
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachverhalt:

Neben dem Hauptcampus hat die Universität Hamburg mehrere Standorte in fußläufiger Entfernung im Stadtteil Rotherbaum. Die Fußwegebeziehungen zwischen diesen Teilen der Universität sind allerdings in einigen Bereichen nicht für das aktuelle Fußverkehrsaufkommen ausgelegt.

 

In den Jahren 2011 und 2012 wurde bereits ein Verkehrs- und Mobilitätskonzept der Universität Hamburg von der Firma „R+T Topp“ erstellt (siehe Universitätsausschuss vom 08. Mai 2012). In diesem Rahmen sollten die Fraktionen Vertreterinnen bzw. Vertreter bestimmen, die sich zusammen mit der Bezirksverwaltung, Wissenschaftsbehörde und dem beauftragten Planungsbüro weiter mit dem Verkehrs- und Mobilitätskonzept auseinander-setzen. Die letzte dokumentierte Drucksache über das Mobilitätskonzept stammt vom 23. April 2013 (Universitätsausschuss, Drucksachen-Nr. 1038/XIX).

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Petitum/Beschluss:

Die Bezirksamtsleitung wird gebeten,

 

  1. im Universitätsausschuss über den aktuellen Stand der Umsetzung des Mobilitätskonzeptes der Universität Hamburg zu berichten, der Kerngebietsausschuss soll zur Vorstellung dieses Berichtes in den Universitätsausschuss dazu geladen werden;
  2. insbesondere soll berichtet werden, inwiefern Maßnahmen für den Fuß- und Radverkehr bereits umgesetzt wurden oder in Planung sind;
  3. das Mobilitätskonzept dem Universitäts- und Kerngebietsausschuss als Mitteilung zur Verfügung zu stellen;
  4. die Präsentation des Mobilitätskonzeptes dem Universitäts- und Kerngebietsausschuss zukommen zu lassen.

 

Jim Martens und GRÜNE-Fraktion

Jutta Höflich und CDU-Fraktion

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage/n:

keine