Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - [ID2374]/XVII  

 
 
Betreff: Heißplastik für Fahrradfurten
Drs. 3586/XVII – Antrag der SPD-Fraktion -
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung
28.06.2007 
Sitzung der Bezirksversammlung beschlossen   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Eimsbüttel

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr.

              14.06.2007


 

Antrag

der SPD-Fraktion

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

28.06.2007

25

 


!Titel!


Heißplastik für Fahrradfurten

Drs. 3586/XVII – Antrag der SPD-Fraktion -


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Beim Abbiegen von Hauptverkehrsstrassen in Nebenstrassen werden Fahrradfahrer oft und gern von Autofahrern übersehen, wenn aber die Fahrradfurten farblich gekennzeichnet werden, wird der Autofahrer auch visuell vor allem durch die rote Farbe auf evtl. querende Radfahrer hingewiesen, was zu einer höheren Verkehrssicherheit beiträgt.

Dem Verkehrsausschuss wurde am 11.4.2007 die Baumassnahmen im Straßenzug Doormannsweg – Schulweg – Im Gehölz – Gärtnerstrasse, im Rahmen des 7 Mio. € Sonderprogramms Geh- und Radwege, vorgestellt. Hier soll leider nur an einigen Fahrradüberfahrten, zur Erhöhung der Verkehrssicherheit, Heißplastik aufgetragen werden, und nicht auf ganzer Strecke.

 


 

Beschlussvorschlag

 


Die Bezirksversammlung möge beschließen, der Vorsitzende der Bezirksversammlung wird gebeten sich bei den zuständigen Behörden dafür einzusetzen, dass entlang der Hauptverkehrsstrassen die Fahrradfurten mit rotem Heißplastik versehen werden. Ausserdem soll im Straßenzug Doormannsweg – Schulweg – Im Gehölz – Gärtnerstrasse auf allen Radwegfurten der gesamten Strecke Heißplastik aufgetragen werden, und nicht wie im Ausschuss für Verkehr am 11.4.07 vorgestellt, nur an einigen Überfahrten.

 

Jutta Seifert und Fraktion


 

 

             


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen