Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - [ID2382]/XVII  

 
 
Betreff: Festlegungen im Bebauungsplan-Gebiet Harvestehude 13 – Sophienterrasse
Festsetzungen zur Erschließung
Drs. 3597.1/XVII – Antrag der CDU-Fraktion
Status:öffentlichDrucksache-Art:Antrag
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Bezirksversammlung
28.06.2007 
Sitzung der Bezirksversammlung zurückgestellt   

Sachverhalt

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Eimsbüttel

Bezirksversammlung

 

              Drucksachen-Nr.

              26.06.2007


 

Antrag

der CDU-Fraktion

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Bezirksversammlung

28.06.2007

32

 


!Titel!


Festlegungen im Bebauungsplan-Gebiet Harvestehude 13 – Sophienterrasse

Festsetzungen zur Erschließung

   Drs. 3597.1/XVII – Antrag der CDU-Fraktion


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt/Fragen

 


Das neue Wohnquartier zwischen dem Mittelweg im Westen und dem Harvestehuder Weg im Osten an der Straße Sophienterrasse im Stadtteil Harvestehude-Nord grenzt unmittelbar  an ein reines Wohngebiet , das als eines der letzten Wohnquartiere in Harvestehude und Rotherbaum tatsächlich noch durch einen überwiegenden Anteil an Wohnen charakterisiert ist.

Die vorgesehene Erschließung des auch über eine Gestaltungsverordnung nach § 172 BauGB besonders geschützten Wohnquartiers erfolgt ausschließlich über die Sophienterrasse und den Alsterkamp. Eine Erschließung über die Sophienterrasse und den Alsterkamp würde  jedoch eine nicht unwesentliche Belastung des bestehenden Wohnquartiers begründen, die aufgrund der bestehenden Verkehrsachsen Mittelweg und Harvestehuder Weg nicht nötig wäre.

Erfolgt hingegen die Erschließung der Wohnungsbauvorhaben ausschließlich, zumindest jedoch überwiegend über den Mittelweg und den Harvestehuder Weg, so wird das bestehende und angrenzende Wohngebiet nicht durch zusätzliche Verkehre belegt, ohne dass gegenüber einem anderen Wohnquartier oder auch gegenüber dem neuen Wohngebiet dadurch eine zusätzliche Belastung begründet würde.


 

Beschlussvorschlag

 


In die Festsetzungen des Bebauungsplans Harvestehude 13 wird aufgenommen, dass die Erschließung des fließenden und auch des ruhenden Verkehrs ausschließlich, zumindest jedoch überwiegend, über den Mittelweg und den Harvestehuder Weg erfolgen wird.

 

 

 

 

gez. Michael Westenberger und Fraktion


 

 

             


 

 

Anlage/n:

ohne Anlagen