Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 1506/XVIII  

 
 
Betreff: Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 63 / Eidelstedt 70 (Stellinger Hof) mit Änderung des Flächennutzungsplans und des Landschaftsprogramms
Zustimmung zur öffentlichen Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Verwaltung
Federführend:Fachamt Stadt- und Landschaftsplanung   
Beratungsfolge:
Stadtplanungsausschuss
06.07.2010 
Sitzung des Stadtplanungsausschusses zurückgestellt   
31.08.2010 
Sitzung des Stadtplanungsausschusses beschlossen   
Stadtplanungsausschuss

Sachverhalt
Anlage/n

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Eimsbüttel

 

 

              Drucksachen-Nr. 1506/XVIII

              23.06.2010


 

Beschlussvorlage

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Stadtplanungsausschuss

06.07.2010

2.1

Stadtplanungsausschuss

31.08.2010

2

 


!Titel!


Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 63 / Eidelstedt 70 (Stellinger Hof) mit Änderung des Flächennutzungsplans und des Landschaftsprogramms
Zustimmung zur öffentlichen Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


1. Plangebiet

Das Plangebiet liegt zwischen Kieler Straße, Kronsaalsweg und Bollweg.

 

2. Planinhalt

Der Bebauungsplan Stellingen 63 / Eidelstedt 70 soll die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Zulässigkeit von Einzelhandelsnutzungen in ausgewiesenen Außen-, Gewerbe- und Industriegebieten differenziert neu regeln und begrenzen, um das Bezirksentlastungszentrum Eidelstedt und die geplante „Neue Mitte Stellingen“ entsprechend ihren Funktionen im Hamburgischen Zentrensystem zu schützen. Zuwächse und größere Erweiterungen von zentrenrelevanten Einzelhandelsnutzungen im Plangebiet sollen ausgeschlossen oder weitestgehend auf den Bestand begrenzt werden und Gewerbeflächen für produzierende oder andere Gewerbebetriebe gesichert werden. Zudem sollen im Abschnitt des Plangebietes eine Qualitätsverbesserung des Düngelau-Grünzugs und Aufwertung der Freiraumverbundfunktionen des „2. Grünen Ringes“ erreicht werden.

Die übrigen Nutzungen sollen in Ihren Ausweisungen den heutigen Erfordernissen angepasst werden. Dabei sollen auch die Vorgaben des Landschaftsprogramms zur Entwicklung der Naturhaushaltsfunktionen in den baulich verdichteten Bereichen Berücksichtigung finden.

 

3. Städtebauliche Kenndaten

Das Plangebiet ist etwa 20 ha groß, davon sind etwa 1,6 ha öffentliche Straßenflächen, etwa 1,6 ha Flächen für Bahnanlagen sowie etwa 0,5 ha öffentliche Grünflächen mit der Zweckbestimmung Parkanlage und etwa 0,6 ha Flächen zur Regelung des Wasserabflusses.

 


 

 

4. Wesentliche Verfahrensschritte

Aufstellungsbeschluss                                                                                                  09. August 2007

Änderung Aufstellungsbeschluss (Plangebietserweiterung)                            23. Januar 2008

Öffentliche Plandiskussion                                                                                                  18. Dezember 2007

Auswertung der öffentlichen Plandiskussion im Stapla                                          22. Januar 2008

Zurückstellung                                                                                                                01. April 2008

Veränderungssperre                                                                                                                01. April 2009

 

5. Öffentliche Auslegung

Der Planentwurf soll im September 2010 öffentlich ausgelegt werden.

 


 

Beschlussvorschlag

 


Der Stadtplanungsausschuss wird gebeten, der öffentlichen Auslegung des Bebauungsplan-Entwurfs Stellingen 63 / Eidelstedt 70 in der vorgelegten Fassung zuzustimmen, vorbehaltlich der abschließenden Rechtsprüfung.


 


 

 

Anlage/n:

Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 63 / Eidelstedt 70 Verordnungstext

Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 63 / Eidelstedt 70 Begründung

Bebauungsplan-Entwurf Stellingen 63 / Eidelstedt 70 Planzeichnung