Bezirksversammlung Eimsbüttel

Drucksache - 1043/XIX  

 
 
Betreff: Austausch/Versetzung von Fahrgastunterständen (FGU)
hier: Kieler Straße vor Haus-Nr. 222
Status:öffentlichDrucksache-Art:Beschlussempfehlung Verwaltung
Federführend:D4 - Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt   
Beratungsfolge:
Kerngebietsausschuss
06.05.2013 
Sitzung des Kerngebietsausschusses beschlossen   

Sachverhalt
Anlage/n

Freie und Hansestadt Hamburg

Bezirksamt Eimsbüttel

 

 

              Drucksachen-Nr. 1043/XIX

              03.05.2013


 

Beschlussvorlage

- öffentlich -


 


 

Beratungsfolge

am

TOP

Kerngebietsausschuss

06.05.2013

7.3.1

 


!Titel!


Austausch/Versetzung von Fahrgastunterständen (FGU)

hier: Kieler Straße vor Haus-Nr. 222


!Titel!


 


 


 

Sachverhalt

 


Das Fachamt Management des öffentlichen Raumes beabsichtigt, den Antrag zur Errichtung des Fahrgastunterstandes Tiedemannstraße, sowie die Auslagerung der SIA zu bewilligen und eine Sondernutzungserlaubnis zu erteilen.

 

Kieler Straße vor Hsnr. 222:

An der Haltestelle Tiedemannstraße wird ein FGU (16195) ohne SIA errichtet. Die SIA wird gegen die Fahrtrichtung ausgelagert, da eine Integration wegen der fehlenden Gehwegbreite ausgeschlossen ist.

Die Beteiligten Dienststellen haben ihre Zustimmungen erteilt.

 

Gemäß BV-Beschluss vom 06.06.2012 sind rechtzeitig vor der Genehmigung zur Aufstellung weiterer Stadtinformationsanlagen (SIA) die jeweiligen Regionalausschüsse bzw. Unterausschüsse für Bauangelegenheiten über die Pläne der Verwaltung zu informieren und in die Entscheidungsfindung mit einzubeziehen.

 

Die Firma JCDecaux ist als Vertragspartner mit der Stadt Hamburg für die Fahrgastunterstände (FGU) sowie die Stadtinformationsanlagen (SIA) verantwortlich.

 


 

Beschlussvorschlag

 


Um Zustimmung wird gebeten.


 


 

 

Anlage/n:

Fotos Kielerstraße, Haltestelle Tiedemannstraße